Monday, April 27, 2015

Hello new week :))


Good morning !

I wish you a wonderful day!


Smiles, Anke :))

So, hatte keine Schmerzen, muss wohl wirklich eine Stelle ohne grosse Schmerznervendichte sein....deshalb hab ich es auch nicht sofort gemerkt gestern....naja, heute nachmittag nochmal zum Arzt zur Verlaufskontrolle.

Geschlafen hab ich trotzdem unruhig und super komisch getraeumt, naja.

Heute hab ich auch normale Jeans wieder an, auf der Arbeit eh unguenstig mit Bandage heute....

So liebes Leben, dann lass uns mal erfuellt leben mit all dem ungeloesten und mit all dem heilenden.

Wie geht es dir?

Fang !

Ruhiges Sein.
Sanftes Sein.

Schoener Morgen :)))

So Brandwunde nochmal neu versorgt, andere Sache auch geklaert...na dann.

Schoener Nachmittag :)))

Neues Inspirationsseitenbuch...ja...lol...Seitenfarbe hat mich etwas ueberrascht...naja...dann stell ich mich mal der Herausfoerderung, da ich nicht so gern bevorzugt mit schwarz arbeite...wird Zeit?

Lol...offensichtlich...ja dachte es sei weiss innen.


So, gemuetlicher Nachmittag :))

Daheim.

Oh Loesungsphase...entfaltet sich....hihii....Lust auf neue Wege und spielerisch kreativ Dinge anders leben.

Aha...hihiii...so neues Buch wird heute begonnen.



Nasse Version...

Sunday, April 26, 2015

Arms wide spread....


Good morning :))

I wish you a wonderful being day!

Smiles, Anke :))

Heutige Inspirationsseite ist die von gestern...hab noch keine neuen gemacht ;)




Ich lese gerade ueber Sanftmut....hm....auch so ein Potenzial das mich von Anfang an fasziniert hat :)))

So, Waescheberg, Kuchen und nach dem Essen Dosis Natur.

Fang!
Zentriete Weite :)))

Okay, Kuchen im Ofen, jetzt Waescheberg, aye ;)

Sanftmut....ja das braucht der Loesungsraum....gelebte Sanftmut...

http://wiki.yoga-vidya.de/Sanftmut

http://de.m.wiktionary.org/wiki/Sanftmut

Hab Hunger....heute koch ich nicht...dauert noch...Natur verschiebt sich etwas in den nachmittag.

Naja :)

11:33 to be :))

13:03 to BE !!!!


So schoen.
Der Natur beim wachsen zu zuschauen.

So.

Nix schoen sitzen am Wasser...

Hab einer Motorradfahrerin geholfen Motorrad aufzurichten, war gestuerzt und hab mich am Auspufg verbrannt...lass mich jetzt abholen...so ein Scheiss...naja...Motorradfahrerin geht es wenigstens gut...Schockmoment...uiuiii

Ab zum Abholpunkt


Soviel zu erholsamen Nachmittag.

Aye ;)

Boah. ..echt Glueck hier jetzt Netz zu haben.
Sonst haette ich mir was anderes ueberlegen muessen.
Wanderschuhe schon weiter gemacht...reibt und schmerzt....sch.....
.

Liebes Leben....echt...

So sicherheitshalber in die Notaufnahme....zu gross....bin im Moment echt irgendwie keine Ahnung wie....bis spaeter.

Schoener Nachmittag.

Zwei geschockte Frauen in Aktion....lol...

Ja kann wieder lachen....Frau hat sich ergeben.
Mamafahrdienst jetzt....

Zwei ledierte Beine.



Verbrennung 1. Grades.
Hochlegen, kuehlen und bei Bedarf Schmerzmittel.

So. Frau schachmatt gesetzt fuer heute....aye ;)

Dann kann ich auch das Buch fertig lesen.

Wer weiss fuer was das gut war....

Liveberichterstattung...yep.
Warum...hat einen Sinn:
Gegenkraefte live.

Hab ich so langsam die Nase voll davon?
Lol...kann sein.
Irgendwie war heute nicht viel Widerstand da...hab mich sehr schnell ergeben.

Sofa-platz eingerichtet...jetzt lesen.
Uiuii...kuehlen tut aber nicht wirklich gut...obwohl es nicht sehr kalt ist.

Tja rohes Fleisch halt.

Ja wieder sehr gefasst....das Leben geht weiter....

Gute Musik, Kaffee, Kuchen, Buch....was will Frau mehr?

Im Moment nix.
Einfach nur dankbar fuer trotz des ganzen Gesehens, alles gut gegangen ist.

Erste Hilfe am Motorradfahrer ist so ne Sache....ja....

16:33 to be :)))



So und was war heute gut?

Knie wird besser, Hausarbeit erledigt, Kinder alle gesund, Unterstuetzung von der Familie, einer Frau geholfen, schon Humor in vollen Zuegen gelebt, Berg hochgeklettert, in meiner Ruhe wieder, die Natur genossen, Pusteblume geblasen, querfeldein gelaufen, ganz kurzer Stop am Kraftplatz Wasser, dank Whatsapp meinen Sohn erreicht, ja dank dieser Anruffunktion, normales anrufen ging dann doch nicht, schnelles drankommen in der notaerzlichen Versorgung.

Und ich liebe es immer noch zu leben, hihiiii...


Okay, jetzt lesen.

Lol....herrlich!

Are you with me im Radio....das ist mein diesjaehriges Seinslied....hmmm.....

Ich lese grad und in dem Buch geht es auch viel um die sprachliche Kommunikation...
Die ist ja nicht gelebt im tiefen Austausch und ich frag mich grad, was ist wirklich dann der tiefe Sinn dieser Verbindung, trotz all diesen Hindernissen irgendwie verbunden zu sein und sich immer wieder nur begegnen im stillen tiefen Austausch?

Hmmm....lass ich mal meine Intuition anworten, wenn sie eine hat....

Visionen...eine gemeinsame zu haben...ja waere bestimmt eine Bereicherung das zu leben....ach es gibt noch so viel dass ich gerne leben moechte....hmm...

Intuition meinte eben:

Du waechst doch dahin.
Und das ist der Sinn.
All diese Qualitaeten die es braucht erstmal fuer dich selbst entdecken und erforschen und dann kommt es irgendwann zum gemeinsam leben.

Hmmm...okay.

Lol...wie war das gestern?

Geduld...achja...aye ;)

Was macht dein Loesungsraum?

Erfuellt gelebt heute?

Wenn ja, freut es mich und wenn noch nicht....was koenntest du noch leben dass dich tief bereichert und erfuellt?

Ui....da ist die Antwort:

Es ist in diesem stillen und doch tiefen Begegnungsaustausch, weil so wirklich gespuert werden kann ohne das Worte es verfaelschen wuerden.

Ja ich weiss ich nutze Worte hier und doch sind sie alle intuitiv entstanden.

Von tief innen nach aussen fliessend.

Und Intuition meint: das ist auch deine Aufgabe. Dein starkes Potenzial, die Antwort zu leben im kreativen Gestalten auf das stark gelebte Potenzial einfach nur durch innere Energie sich auszudruecken.

Ja immer wieder faszinierend und inspirierend :)

Mit jedem Begegnungsmoment kommt es zu einer inneren Schwingung bei mir, die ausgeloest wird und eine Spiegelung darstellt.

Wie wenn man Origamipapier in ein Farbbad legt....es nimmt die Farbe auf und sie wird sichtbar auf dem Papier.


'Je mehr du gibst, um so mehr waechst du. Es muss aber einer da sein, der empfangen kann.'

- Antoine de Saint- Exupery

Oh!

Hmm....ja....wirklich empfangen.

So, jetzt kann ich das Geheimnis lüften.

Ich durfte ein Buch Lesen und hab dazu eine Rezension geschrieben.

Hier ist der Link:


Meine Bewertung:

Von Anke Martin am 26. April 2015
Format: Gebundene Ausgabe
Türkis und gelb, so begrüßt mich das neue Buch von Anne Heintze als ich es in den Händen halte. Die Farben bedeuten für mich Weite und die Wärme des gelebten Seins. Ich spüre schon beim Lesen der ersten Seite, wie meine Seele schmunzelt und ich Momente in meinem eigenen Leben tiefer verstehen kann, die ich so noch nicht gesehen hatte oder es einfach einen Satz gebraucht hatte, wo es schwarz auf weiss ausgedrückt steht. Es ermutigt mich den Seelenweg zur Liebe weiterzugehen. Der Weg, der Befreiung und Auflösung von all den Hindernissen die noch ein freies Fliessen behindern. Anne Heintze hat ausführlich und lebendig auf den Punkt gebracht was wesentlich ist. Es macht Freude zu lesen und Neues zu lernen. Es werden auch die unschönen und herausfordernden Seiten einer Seelenpartnerschaft beleuchtet, sie werden einem klar vor Augen geführt, vor welcher Aufgabe Mann oder Frau da steht, wenn man diese mit einem tiefen 'JA!' leben möchte. Vieles ging bei mir in die innere Resonanz, hat mich dazu angeregt genauer hinzuschauen, Dinge klar zu hinterfragen, und trotzdem meiner Seele zu vertrauen auf ihre ureigenen Antworten. Das Buch bietet sehr viel Raum für das eigene innere Wachsen und Seelenwünsche wirklich lebbar zu machen. Für mich persönlich haben die geschriebenen Worte von Anne Heintze einen bereichernden ermutigenden Beitrag geleistet um mit einem erneuten 'JA, ich möchte diesen WEG gehen' klar zu wählen. Denn erfülltes Leben ist nur lebbar mit meiner lebendingen Seele. Und diese Lebendigkeit mit einem anderen Menschen tief zu teilen ist einfach nur ein unglaublich wunderschönes Geschenk des Lebens. Danke Anne Heintze für diese Buch!'
 DANKE ANNE!

So, heute abend kein TV...sondern Radio und einfach nur Sein.

Jetzt mal was essen.

Brandwunde bis jetzt schmerzfrei....LOL...wahrscheinlich eine Stelle mit wenigen Nerven in der Haut....mal sehen wie es wird, wenn ich liege...

Und ja mein Körper hat im Moment einiges an Heilung zu bewältigen.

Innerlich und äusserlich.

Naja....und wie kann ich ihn da Unterstützen?

GENAU!
ZENTRIERTES IN MEINE MITTE SEIN!

In meiner RUHE und STÄRKE.

Ja alles hat seinen Sinn.

Schöner Abend :)))

Und wie war dein TAG?

Erfüllt?

Gute Nacht, ich brauch Erholung...aye ,)

Danke Leben, danke Herz, danke Seele, DANKE Koerper, danke Sein.

Dankbares Loslassen.


Saturday, April 25, 2015

Neustart :)


Genug fuer heute: Expansion Sein.

Aye ;)

Langsames Tempo, yep.

Mal sehen wie weit...keine Ahnung.

12:33 to be :))

Was eine Woche!

Tz...naja...Frau braucht jetzt gute Dosis einfach nur laufen.



13:33 to be :))

Krass...Netz im vorherigen Funkloch...


Gestern abend beim Lesen, war ein Satz....das Seelenliebe die mit am herausfordernsten ist zu leben...hm...ja Schmunzel....kenn ich das?

Ja.

Und vielleicht betrifft die Loesungsphase ja auch innere Blockaden?



Lol...hahahaaaaa ...achja...

Heute ist Tag der menschlichen Begegnungen....drei nette Gespraeche beim Laufen.

Leben im Moment ist erfuellend.

Oh!
Toll!

Hmm..wo kommt diese Weite auf einmal her...interessant.

:)))

Hmmm...Frau verzehrt gerade Schokolade...hihiii...

So...es regnet, da hatte ich ja Glueck.

Tat sehr gut die Frischluft :)))

Morgen nochmal?

Wer weiss :)))

Boah...was ist das fuer eine mitreissende Weite die sich da entfaltet?

http://ankemartin.blogspot.de/2014/11/saturday-poem-smile.html?m=1

Ja Seele weiss was es ist.
Schoen Naehe zu spueren in dieser Form :)))

'Die Destruktivitaet ist die Folge ungelebten Lebens.'

- Erich Fromm

Krass und so wahr.

Und meine Seele moechte was loswerden:
Liebe andere Seele die tief beruehrt, LEBE dein wahres Sein!
Lebe dein Potenzial, dann wandelt sich Destruktivitaet in Kreativitaet.

Interessant...wenn man einen Neu-raum noch nicht erlebt hat, hat man oft vorher schon Gedanken im Kopf was es sein koennte, aufgrund der Wortbedeutung wie man sie in seinem Leben normal gebraucht.
Hab ich auch mit Loesung...und heute muss ich jedoch sagen...krass anders, lol....

Und Intuition hat ja schon geteilt, dass in dem Neuraum bereichernde Momente kommen....

Das Schockreagieren....war der Anfang des Loesens.
Durch Selbsterfahrung und tiefes Verstehen....koennen sich Blockade loesen, die tief sitzen und ganz frueh entstanden sind, nicht durch andere in den letzten Jahren, sondern in der Kindheit.
Und durch wirklich tiefes Verstehen auf der Herz-ebene kann sich dies aufloesen, und wenn sich dieser Triggerpunkt aufgeloest hat, dann kann die Wunde darunter heilen.
Weil der Raum des Vergebens durch tiefes Verstehen entsteht.
Das braucht kein Wortausdruck...allein die Augen teilen dies.

Und mit jedem tiefen Verstehen, ist ein Blick in die Augen tiefer, offener und vertrauender.

Der Blick hat was geloestes, eine Weite die sich weiter entfaltet, eine Waerme die einfach nur umhuellt, eine Reife die einfach nur wunderschoen zu spueren ist.

Danke fuers dasein.

Wenn ich wieder so geloest schreibe, intuitiv, dann bedeutet das: Wachstum hat seinen Weg gefunden....fuers weiterwachsen.

Krass.
Tief dankbar.




Krass!

Manchmal braucht es Farbauftrag um zu sehen was die wahre Schoenheit ist.

Oh!

Schmunzel.....hhmmm....



Uebrigens: neue Farbe wirkt toll im Ausdruck....schoenes warmes tiefes rot.


Schoener Abend :))

Besser spaet als gar nicht ;)

'Eine gute Partnerschaft ist der Ort, wo wir beides finden: so viel Geborgenheit, wie wir suchen, und so viel Freiheit, wie wir brauchen.'

- Henriette Wilhelmine Hanke


Ui..schon so spaet.....im Leseflow....lol....

Gute Nacht.
Danke Leben, Herz, Seele, Koerper und Sein.

Dankbares loslassen.

Ps: Phase des Loesens = jeder fuer sich loest die inneren Dinge, die jeder fuer sich loesen muss um auch wirklich frei zu sein.
Und am Ende der Phase trifft man sich wieder oder nicht.
Und allein das tiefe Vertrauen in die Fuehrung des Lebens ist in der Phase wichtig.
Und auch das Vertrauen in die eigene Wandlungs- und Eigenhandlungsfaehigkeit.
Und wenn man in Momenten sich trotzdem in der Phase begegnet, ist es einfach nur eine Ermutigung, ein Zeichen des einfach im Moment daseins ohne etwas zu wollen ob Antwort oder Klarheit oder Erwartung.
Denn es ist eine Begegnung auf selber Augenhoehe, in derselben Phasen sein, nur jeder in seinem eigenen Loesungsraum.

Und diese Begegnungen sind tief, ja im Ausdruck eher ernst.
Und dennoch wohltuend.
Sie staerken.
Sie geben Kraft.

Das kann man auch nennen, vom Leben geschaffene Kraftpunkte.

Und die Frage ist, nicht nur fuer mich?
Bereit diese Kraftpunkte zu zulassen und sie als das annehmen was sie sind oder Abwehr?

Ja, ich weiss, das braucht ganz viel Disziplin und innere Staerke, auch sich in seinen Verwundbarkeiten zu zeigen und trotz diesen im Training erscheinen und die Testpunkte mit einer Seinseleganz zu leben.

Und Seinseleganz ist, wenn man trotz Schmerz im tiefen inneren da ist fuer sich selbst und den Weg geht, der zur Heilung fuehrt.

Und intuitiv zentriert bei sich selbst sein.

Spueren wohin es zieht und was es mir zeigen moechte.

Danke Intuition.

Guten Morgen schon...ui...so lange war ich schon laenger nicht mehr wach, lol...bis spaeter.




Kraftpunkte = einfach nur dasein in der eigenen inneren Stille.
Meditation im Flow des Beruehrungspunktes lebend.


So! Lernlektion: auf die harte Tour


Good morning, i wish you a wonderful day!

Smiles, Anke :))

Lernlektion auf die harte Tour: Peinlichkeitsfaktor 10.
Autsch.

Warum?

Nach dem Aufwachen ist mir sowas gedaemmert....Haus...da fehlte noch was und es kann durchaus sein dass das es ist....nur wo ist der Bescheid?
Tja...so und wie geht Frau jetzt damit um?

Gute Frage....ich merk wie ich die Tendenz spuere mich selbst zu zermattern gleich aus dem Schockmoment reagiert zu haben und es ausgelebt ( oh da bingt es....uiuii) oder in der Peinlichkeit jetzt ganz zu stehen und mich selbst darin anzunehmen ganz, mit Verstaendnis.

Und ich kann eins schon sagen....dss ist echt nicht einfach, puh.

Schaff ich es?

Weiss nicht, es ist Wert es zu lernen oder?

Ich koennte jetzt mit allen moeglichen Besaenftigungssaetze kommen.

Kann sein dass die helfen...lol...lass ich aber.

Fakt ist:
Durch mein geschocktes reagieren anstatt die Sache ruhig anzugehen ist es jetzt so wie es ist.

Ja, ich lerne offensichtlich 'gerne' auf die harte Tour.

Und jetzt?

Keine Ahnung.
Auf Aufklaerung warten.
Und so wie ich reagiert habe, so sein lassen wie es ist.

Kann es nicht aendern, ja,es ist mir peinlich und ja es petzt ganz schoen in die Reaktionsfettpfanne getreten zu sein.

Kann ich mir selbst verzeihen????

Hm.
Ja ich weiss ich schreib das oeffentlich und ja ich hab auch das von gestern noch stehen.

Und ja ich spuere die Tendenz es wegzuloeschen und ja es bleibt da stehen.

Warum?

Weil es eine Lernlektion ist auf die harte Tour....und ich sie warum auch immer so da stehen lassen will.

Nein keine Selbstbestrafung....lernen leben live.

Denn wie lernt Frau?

Ja genau durch die Hindernisse....tz...was bringt es mir das zu beschoenigen....hallo Realitaet...ja die Reaktionssache macht dem Ego zu schaffen, dem Sein nicht.
Das Sein nimmt mich nur an, so wie ich bin, denn es versteht.

Von der weiter-umfassender Sicht.

Etwas auf die humorvolle Art zu sehen, ist immer wieder ein Geschenk, lol....danke Leben!

Ja, ich kann mir verzeihen....hab ich grad gemerkt, nachdem ich ueber die ganze Sache den Humor drin geseheb habe, lol....

Seufz....Sein hat die Fuehrung uebernommen....Ego keine Chance mit seinen scharfen Komnentare, hat sich ergeben das Ego.

Aye ;)

Tiefes Durchatmen....was eine Hindernistour....tz...ja ich versteh grad den tieferen Sinn der Lernlektion...immer wieder krass.

Ich kann jetzt etwas tief verstehen.

Und etwas das mein Sein dazu meint:
Ich hab es damals schon verstanden und mein Kaktusbild war meine Art es auf den befreienden-verstehenden-humorvollen Weg zu bringen.
Nur ehrlich gesagt, war es nicht ganz klar von inneren eigenen Verletzungen....die Absicht des Seins war snsatzweise da, nur reicht ansatzweise da nicht.
Es braucht ganz leben dessen, ohne Infiltrierung von Eigenreaktionen.

Das kann ich jetzt sehen.

Danke Leben fuer diese Lernlektion Kategorie: auf die harte Tour.

Aye ;)

Tz irgendwie befreiend, menschlich zu sein.

Lol....Arme weit gestreckt.

Und das bekommt, nach Aufklaerung, je nachdem eine Entschuldigung von meiner Seite.

Mail war gepfeffert....lol...ja, nicht unfreundlich...aber gepfeffert....

Naja...hallo Samstag...lass uns leben.
Erfuellt.

So, klare Wahl getroffen: da ich kein Bescheid habe, die Kundennummer nicht passt, null Zahlen, gehe ich jetzt Teilloesungsschritte.

Aye ;)

Einwurf von Intuition: ja unklare Sache aufgrund von Zahlenfakten wird Sicherheitshalber klar teilgeloest...aye !

Erledigt.

Teilloesung erledigt.

Tiefes durchatmen....so.
Ich brauch bald mal....Erholung.

Aye ! 
Schoener Nachmittag

Friday, April 24, 2015

Freitagsgedicht: Sich lösen



'Sich lösen 
ist nicht dösen,
sondern ganz wach im Moment
wissen jeder Augenblick ist ein Geschenk
und dennoch haben manche Botschaften
die alle Illusionen schnell entmachten
und man spürt
ja es ist was einem immer noch berührt
nur passt es nicht in das momentane Leben das man führt
und dann ist es Zeit
dann ist man bereit
Raum zu schaffen
der zwar nicht wird mit meinem ganz freudvollen weiten Lachen
und dennoch lösen lässt
nicht verurteilen, selbst nicht den kleinsten Rest
sondern man versteht tief
und man spürt wie das Leben rief
diesen mutigen Schritt zu wagen
ohne zu verzagen
wissen man ist getragen
man trifft das Tor aus allen Lagen
wenn man ist bereit
und innerlich weit
nur dann kann es beginnen
das besinnen
auf das wirklich Wesentliche
und hat die Kraft und die Stärke
man wagt sich an Berge
sie zu erklimmen,
bis es wird stimmen
tief im Einklang zu sein
ohne Schein,
einfach pures WESEN
wissen was man ist gewesen
und nicht mehr ist
und wählt den Weg des Lösen
 auch wenn man nicht weiss was es wirklich heisst
man ist aber weit gereist
und vertraut
dem was jeden Moment erbaut
 so geht man weiter
und mal ist der Weg schmaler, mal breiter
es werden neue Momente kommen
die sind besonnen
und man befreit weit lachen kann
und man weiss,
jetzt fängt was anderes an,
das man noch nicht kennt,
doch die Bereitschaft ist ganz da
und man sieht und spürt klar
es ist ein tiefes ganz umfassendes JA.'

- Geschrieben und Copyright Anke Martin